Großer Eröffnungsspieltag auf dem Sportplatz Lipperreihe

Das geruchsneutrale Naturkork-Granulat belastet die Umwelt nicht mit Mikroplastik
Das geruchsneutrale Naturkork-Granulat belastet die Umwelt nicht mit Mikroplastik heiler Sportplatzbau GmbH

Moderner Kunstrasenplatz mit nachhaltigem Einfüllmaterial


Endlich ist es soweit: Auf dem neuen Fußballplatz am Schulzentrum Lipperreihe in Oerlinghausen kann wieder gekickt werden.

Am großen Eröffnungsspieltag am Sonntag, 28. April, empfängt die A-Jugend des TSV Oerlinghausen Arminia Bielefeld und die beiden Seniorenmannschaften des TuS Lipperreihe den BSV Leese und den TSV Kirchheide.

Fast 20 Jahre hatte der alte Kunstrasenplatz auf dem Buckel. Dafür lag der Neue in nur vier Wochen Bauzeit. Solche knappen Einsätze sind für die Rasenprofis der Firma heiler Sportplatzbau aus Bielefeld keine Seltenheit. „Der Vorteil in Lipperreihe war, dass wir die alte elastifizierende Schicht durch gründliche Reinigung und kleinere Reparaturen erhalten konnten, sonst hätte es länger gedauert und wäre teurer geworden“, kommentiert Dominic Heiler die Arbeiten am neuen Kunstrasenplatz. Nachhaltigkeit ist im Sportplatzbau ein großes Thema, gerade weil Kunstrasenplätze im Verdacht stehen, einer der größten Verursacher für Mikroplastikverschmutzung zu sein. Daher hat man sich beim TuS Lipperreihe gegen Gummi-Granulate als Einstreumaterial entschieden und für eine umweltfreundliche Variante: Naturkork und Sand. Kork hat ungeahnte Fähigkeiten und steht den herkömmlichen Granulaten in nichts nach. Im Gegenteil: Wenn es im Sommer richtig heiß wird, bleibt Kork cool und heizt sich nicht auf. Und das Wichtigste, er schadet weder Mensch noch Umwelt. Spieler und Zuschauer dürfen sich in Lipperreihe auf eine modernes Kunstrasensystem freuen. Der Rasen besteht aus dichten, glatten Fasern und ist sehr robust. Damit auch die Jugendmannschaften wissen, wo sie zu spielen haben, wurden zwei kleinere Spielfelder mit blauen Linien markiert. Am Eröffnungsspieltag kann sich jeder davon überzeugen: Ein spannendes Fußballfest wartet auf Spieler und Zuschauer.

zurück