textkultur ist und macht Kommunikation.
Tel.: + 49 5241 50 383-0
E-Mail: info@textkultur.net
In Kontakt bleiben

Search

Textkultur
  -  Knepper Recycling   -  Mit bester Empfehlung: Use Cases

Sie möchten Ihre Kunden auf Augenhöhe überzeugen? Dann erzählen Sie von erfolgreich umgesetzten Projekten aus der Perspektive Ihrer Kunden. Besser noch, Sie binden die Kunden gleich mit in Ihre Anwenderstory ein.

Die Lösung verkaufen

Ein Produkt oder Service kann bei jedem Kunden zu ganz unterschiedlichen Erfolgsgeschichten führen – und die sollten Sie weitererzählen. Womit wir wiederum beim Storytelling wären – und bei dem großen Potenzial von Use Cases in der Kommunikation. Denn mit einem Use Case erhält das Produkt oder die Dienstleistung plötzlich eine konkrete Kontur, die sie greifbarer macht. Wenn also Kunde X beispielsweise seine Prozesse optimieren, seine Umsatzzahlen steigern oder Kosten sparen konnte, dann kann Kunde Y das auch. Vielleicht mit einer etwas anderen Herangehensweise und individuell angepassten Lösung, aber Use Case X legt bereits diesen Gedanken nahe. Und schon ist der Stoff für einen nächsten Use Case da. Von der Planung über die Projektierung bis hin zur Implementierung einer Lösung bei einem Ihrer Kunden zu berichten, ist viel einfacher und kostengünstiger als viel Geld für Produktwerbung in die Hand zu nehmen. Produktwerbung kann die Tiefe und Dimension einer konkreten Umsetzung häufig nicht darstellen. Bulletpoints zur Aufzählung der vielen Vorteile sind eher ein schwacher Ersatz und häufig zu abstrakt, um von der Zielgruppe schnell verstanden zu werden, insbesondere bei erklärungsbedürftigen Produkten.

Use Cases sind echtes Empfehlungsmarketing

Jeder spricht gerne über seine Erfolge oder positiven Entwicklungen in einzelnen Bereichen. Darum rennt man mit dem Vorhaben Use Cases zu verfassen meistens offene Türen bei Kunden ein. Neben der hohen Bereitschaft Erfolge zu kommunizieren seitens Kunden, ist zudem das Verhältnis zwischen Aufwand und Wirkung ein absolutes Pro-Argument für Use Cases jeder Art.

Was brauchen Sie, um eine fundierte Anwenderstory auf die Beine und danach auf Ihre Webseite zu stellen?

  1. Projekt auswählen
  2. Projektleiter informieren
  3. Ansprechpartner auf Kundenseite informieren
  4. Mindestens ein Bild auswählen, welches das Projekt veranschaulicht. Es dürfen gerne mehr sein.
  5. textkultur mit der Umsetzung beauftragen: Als erfahrene Textagentur nehmen wir Ihnen die Recherchen zum Projekt, die Interviews mit den Beteiligten sowie die Textentwicklung ab und liefern Ihnen den kompletten Use Case zur Freigabe.

Beispiel: Use Case Schadstoffsanierung für Wilhelm Knepper Recycling

Knepper Recycling bietet maßgeschneiderte und ganzheitliche Lösungen für alle Disziplinen des Rückbaus, der Sanierung, des Recyclings und der Schrottentsorgung. Welche expliziten Erfahrungen der Abbruchspezialist im Umgang mit asbesthaltigen Baustoffen hat, wird im Use Case „Ökonomisch und ökologisch – Knepper modifiziert BT 43-Fräsverfahren“ an einem ungewöhnlichen Abbruchprojekt verdeutlicht: Dem stufenweisen Abbruch der Haupttribüne des Merck-Stadions des SV Darmstadt 98.