textkultur ist und macht Kommunikation.
Tel.: + 49 5241 50 383-0
E-Mail: info@textkultur.net
In Kontakt bleiben

Search

Pressebox
  -  Pressebox

Das klassische Telekommunikationsgeschäft hat sich deutlich gewandelt. Endkunden haben heute selten Bedarf an einer bestimmten Hardware, sie verlangen nach Lösungen für ihre Problemstellungen – und das aus einer Hand. Mit Netzvermarktung made by ALSO können Reseller sich dieses Geschäftsfeld leicht erschließen und halten noch dazu einen besonderen Benefit in der Hand. Die Mietmodelle werden nach Restwerten kalkuliert, sodass die Raten für den Endkunden

In diesem Jahr sorgten die Solution Days von ALSO Schweiz wieder für Aufsehen. Einerseits durch das umfangreiche und spannende Programm und andererseits durch eine Premiere – zum ersten Mal fand das Event vom 8. bis zum 11. März online statt. Fazit: Die gut organisierte virtuelle Lösung konnte überzeugen. Wo kein direkter Face-to-Face-Austausch möglich ist, müssen kreative Alternativen her! Kleine Aufmerksamkeiten wie vorab verschickte Lunchgutscheine

Wenn es um flüsterleise PC-Komponenten geht, hat Hersteller be quiet! die Nase ganz weit vorn. Der Premium-Markenhersteller von Gehäusen, Wasser- und Luftkühlern, Lüftern für Desktop-PCs und Marktführer im Bereich Netzteile liefert nicht nur auf Performance-Ebene ab, sondern überzeugt über das gesamte Produktportfolio hinweg auch durch konsequente Geräuscharmut. Der Name ist eben Programm. Von der Produktkonzeption über das Design bis zur Qualitätskontrolle werden alle wesentlichen

„Unsere digitalisierte Welt braucht den besten Schutz,den wir bieten können.“ In dieser neuen Ausgabe der POINT schwingt auf beinahe jeder Seite das Thema Transformation mit. Virtuelle Events, Shop-Updates, Nachhaltigkeit und das große Titelthema Cybersecurity sind allesamt geprägt vom Wandel unserer Zeit. Besonders IT-Sicherheit ist ein stark wachsendes Marktsegment – zu Recht wird dieser Bereich in der DACH-Region dieses Jahr um gut 10 Prozent wachsen. Kritische

Zukünftige Herausforderungen gemeinsam meistern Großes Industrieunternehmen, kleiner Handwerksbetrieb – ein Ziel: Die Zukunft meistern. Durch die Kooperation mit der Verbundgruppe Creative Partner ist eine wichtige Schnittstelle entstanden, die beide Seiten einander näherbringen wird. „Die Herausforderungen der Zukunft sind so komplex, dass weder wir als Hersteller noch das Handwerk oder der Handel allein Antworten und Lösungen finden werden,“ so Jan Hübschmann, Vertriebsleiter Handel/Handwerk für Zentraleuropa bei

Hettich präsentiert flexible Homeoffice- und Office-Lösungen Unsere Arbeitswelten werden sich nachhaltig verändern – so viel steht fest. Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung befeuert und den Wandel durch den Megatrend New Work enorm beschleunigt. In kürzester Zeit wurden bekannte Arbeitsstrukturen aufgelöst und neue Konzepte etabliert, für die nun zukunftsorientierte Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen. Hettich beschäftigt sich auf den HettichXperiencedays 2021 intensiv damit, wie das Büro

Bei Hettich führen viele Wege ans persönliche Karriereziel Durim Elshani ist erst 26 Jahre alt und hat bei Hettich bereits seinen Traumberuf gefunden. Seit dem 1. Juni ist er für das international ausgerichtete Familienunternehmen als Sales Manager tätig, obwohl er vorher als Anlagenführer und Schichtleiter in der Pulverbeschichtung tätig war. Eine ungewöhnliche Karrieregeschichte von vielen, die schon bei Hettich geschrieben wurden. Karriere bei Hettich ist

Was die Krise verändert hat und wie ALSO gegen finanzielle Sorgen ankämpft Ein Entwicklungssprung von etwa 3 bis 4 Jahren in nur wenigen Monaten? Unter „normalen“ Umständen klingt das absolut absurd. Insbesondere, wenn es um das Thema Digitalisierung geht. Denn dabei setzt jedes Unternehmen seine eigenen Prioritäten bei den Maßnahmen und folgt dem individuellen Umsetzungstempo. COVID-19 hat die Gesetzmäßigkeiten der digitalen Transformation kurzerhand ausgehebelt

Zukunftsorientierte Lösungen für die Zusammenarbeit waren nie wichtiger Collaboration ist spätestens seit Anfang letzten Jahres bei allen Unternehmen, deren Mitarbeiter*innen dezentral im Homeoffice arbeiten, zum großen Thema geworden. Allerdings könnten die Voraussetzungen und Umsetzungsszenarien kaum unterschiedlicher sein. Fakt ist: Gute Zusammenarbeit ist ein Erfolgsfaktor und Collaboration-Lösungen tragen dazu bei, dass das Business läuft wie gewohnt – und zwar unabhängig davon, wo gearbeitet wird. Hybride

Unternehmen sind aus der Puste, denn das Tempo der Digitalisierung hält sie auf Trab. Business-IT muss sich immer dynamischer an die Veränderungen und Neuerungen der jeweiligen Branche anpassen – schon allein, um die Sicherheit zu gewährleisten. Statt Software, Hardware oder auch die komplette IT-Infrastruktur zu kaufen, wird die Option der IT-Miete daher mit Kusshand angenommen. Wenn Mietmodelle den Weg in die Finanzstrategie eines Unternehmens