Costumizing à la Carte

23.03.2017

In OWL gibt es viele innovative KMU, die ohne große Aushängeschilder Top-Produkte und -Leistungen anbieten. Eines davon ist die WEMA Maschinenschutzelemente GmbH & Co. KG. Fast jedes Produkt ist eine individuelle Sonderanfertigung. Die langwierige Suche für Kunden aus der Maschinenbau- und Automobilindustrie zwischen unzähligen Produktvarianten war gestern. Jetzt heißt es nur noch: Anfragekomfort à la Carte.

textkultur hat für den Webrelaunch ein maßgeschneidertes Online-Konzept entwickelt, das Kunden nicht nur eine schnelle Orientierung bei der Produktauswahl ermöglicht, sondern per Anfrageformular alle erforderlichen Parameter anbietet, die er für die Konfiguration seiner Sonderlösung benötigt. Die abgeschickte Anfrage landet dann in der Konstruktion, die sofort auf Basis der Daten eine Kalkulation vornehmen und dem Kunden sehr kurzfristig ein Angebot machen können. Dieser Workflow führt zur Optimierung der gesamten Prozesskette von der Anfrage bis zur Lieferung.

Als technische Basis diente ein einfaches Joomla-Shop-Tool. Zur Verwaltung und Darstellung der verschiedenen Produkte wurde es so angepasst, dass es einfach und übersichtlich funktioniert und ebenso leicht handelbar ist – für Kunden und Mitarbeiter von WEMA gleichermaßen. So wurden die unkomfortablen Fax-Formulare durch moderne, elegante Online-Anfrageformulare ersetzt. Dadurch minimiert sich die Fehlerquote wesentlich. Die integrierte Anfrageliste ist so komfortabel, dass sogar mehrere individuelle Produkte gleichzeitig angefragt werden können. Gerne selbst mal ausprobieren: www.wema-maschinenschutz.net

Costumizing à la Carte von textkultur ist als Online-Lösung sicherlich für viele Hersteller interessant. Wir stellen Ihnen das Konzept gerne persönlich vor.

zurück